Leichtathletik Bayer folgt beim DLV auf Harksen

Von 
red
Lesedauer: 

Mannheim. Annett Stein hat personelle Veränderungen zum Beginn der Olympiavorbereitungen bekannt gegeben. „Wir gehen trotz der Corona-Entwicklung mit einem starken Trainerteam optimistisch in die Olympiasaison. Zudem planen wir gleichzeitig für die Zukunft und arbeiten an der Förderung flacher Strukturen in der Zusammenarbeit mit den DLV-Trainern“, sagte die Chefbundestrainerin des Deutschen Leichtathletik-Verbands.

AdUnit urban-intext1

Den Bereich Laufen/Gehen übernimmt Werner Klein, während Thomas Dreißigacker künftig als Bundesstützpunkt-Trainer nach Leipzig geht. Neuer Bundestrainer Mittelstrecke wird Andreas Knauer. Das Kurzhürdenteam wird neu strukturiert. Mit Sebastian Bayer als künftiger Bundestrainer 100 Meter Hürden Frauen kommt ein weiterer ehemaliger Weltklasseathlet in den DLV. Er folgt auf Rüdiger Harksen, der sich auf seine Arbeit bei der MTG Mannheim konzentriert. Bayer verstärkt das Team von Alexander John. Neue Chef-Bundestrainerin Nachwuchs wird Elke Bartschat. red