AdUnit Billboard
Eishockey - Podcast widmet sich dem Saisonstart

Adler haben noch Luft nach oben

Von 
red
Lesedauer: 

Mannheim. Die Erleichterung war deutlich zu spüren: Die Adler Mannheim sind zurück auf dem Eis, die Fans zurück auf den Rängen. Die Partie gegen Nürnberg war das erste Heimspiel in der Deutschen Eishockey Liga mit Zuschauern seit März 2020. Die Freude bei den Anhängern, endlich wieder gemeinsam Eishockey zu zelebrieren, war förmlich mit den Händen zu greifen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die „MM“-Redakteure Jan Kotulla und Christian Rotter widmen sich in der 17. Folge des Adler-Checks, dem Eishockey-Podcast des Mannheimer Morgen, natürlich diesem besonderen Abend und blicken auf die Zeremonie für den verstorbenen Stadionsprecher Udo Scholz genauso zurück, wie das Duo das anschließende Spiel gegen die Ice Tigers analysiert.

Denn sportlich verlief der Start in die DEL-Saison etwas holprig. Während sich das Team von Trainer Pavel Gross gegen die defensiv agierenden Nürnberger am Freitag und nun am Dienstag gegen Krefeld sehr schwer tat, setzten die Blau-Weiß-Roten im Prestige-Duell bei den Eisbären mit dem 3:0-Sieg ein Ausrufezeichen.

Kostenlos herunterladen

Und die nächsten Gegner in der DEL sind keinesfalls Leichtgewichte in der Liga: Es geht gegen Bremerhaven, nach Wolfsburg, gegen den Erzrivalen Köln und nach Iserlohn. So unterschiedlich die Kontrahenten sind, auf die Blau-Weiß-Roten warten keine Spaziergänge. Und dann geht es in der Champions Hockey League ja auch noch ums Weiterkommen. Da werden die Adler von Lausanne gefordert. Welche Schwächen die derzeit noch stark dezimierten Adler dringend abstellen müssen, das und vieles mehr verraten Christian Rotter und Jan Kotulla auf gewohnt unterhaltsame Art.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Wer jetzt Lust auf Eishockey, die Adler und den Podcast bekommen hat – super. Herunterladen können sich alle den „Adler-Check“ kostenlos unter mannheimer-morgen.de/podcast. Dort kann das Format auch direkt abonniert werden.

Hinterlegt ist der Adler-Podcast zudem auf den gängigen Plattformen wie Spotify (www.open.spotify.com), Deezer (www.deezer.com), Apple Podcast oder Amazon Music (www.amazon.de/music/lp/podcasts). red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1