AdUnit Billboard
Bowling

ABC Mannheim sucht seine Form

Von 
ra
Lesedauer: 

Manheim. Nach zuletzt zwei Heimniederlagen hat sich der ABC Mannheim (TSV 1846) auch auswärts noch nicht an das geänderte Spielsystem und die neuen Gegner in der „Westgruppe“ gewöhnt. Zunächst ging es in Düsseldorf gegen Lokomotive Stockum, wo die 46er im Trio-Wettbewerb zwar einigermaßen überzeugen konnten, aber in den Doppel- und Einzelwertungen noch zu unkonzentriert zu Werke gingen. Bester Spieler bei den Kurpfälzern in dieser Begegnung war MarcoBeder mit 219 Pins im Schnitt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Danach ging es für die ABC Cracks in Mühlheim gegen den BC Gießen. Mit einer erkennbaren Steigerung hielten die Mannheimer diese Partie lange offen aber kurz vor Spielende fehlte erneut das Quäntchen Glück. Wie gegen Stockum hieß es am Ende 0:3.

Bester Spieler gegen Gießen war Teamcaptain Oliver Blase mit 202 Pins im Schnitt. Mannheim rangiert weiter auf Platz fünf von insgesamt sechs Mannschaften. 

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1