AdUnit Billboard
Handball-A-Liga

Schaulaufen für Meister FSG Lola

Von 
me
Lesedauer: 

Lampertheim. Als frisch gebackener Meister der Frauenhandball-A-Liga und Aufsteiger in die Bezirksoberliga fährt die FSG Lola am Sonntag zu ihrem letzten Saisonspiel. Ab 16 Uhr ist die Mannschaft von Trainer Dieter Petermann bei der HSG Fürth/Krumbach II am Ball. Da es auch für die Odenwälderinnen, die bis letzte Woche noch im Abstiegskampf steckten, aber inzwischen nicht mehr gefährdet sind, ohne Druck aufspielen können, kann ein munteres Spielchen erwartet werden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Wir wollen schon noch einmal gewinnen. Das ist unser Anspruch“, will FSG-Trainer Dieter Petermann nicht „nur für ein kleines Geplänkel“ nach Fürth fahren. Aber gleichzeitig gibt der Lola-Coach auch zu: „Die ganz große Anspannung ist nicht mehr da.“ me

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1