AdUnit Billboard
Handball - Lukas Kolliks Einsatz ist für neue Saison ungewiss

Hängepartie im Lampertheimer Tor

Von 
me
Lesedauer: 
Die Situation im Tor bereitet TVL-Trainer Achim Schmied Kopfschmerzen. © Berno Nix

Lampertheim. Die Stimmung ist gut bei den Handballern des TV Lampertheim. Es wird fleißig trainiert alle ziehen mit, wie Bezirksoberliga-Trainer Achim Schmied seinen Akteuren attestiert. Also alles perfekt? Nicht ganz: Eine Baustelle hat der TVL noch – und diese ausgerechnet auf der wichtigen Torhüterposition: Bei Lukas Kolliks ist beruflich bedingt noch unklar, ob er in der neuen Saison zur Verfügung steht.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Das bereitet mir schon Kopfzerbrechen. Wir hatten zuletzt einen jungen Keeper im Training, der einige Zeit pausiert hatte. Aber bislang muss man sagen: Im Tor haben wir nur Max Griesheimer fix – und das wäre eindeutig zu wenig“, gibt Schmied zu bedenken. „Hier müssen wir unbedingt noch nachlegen. Aber vielleicht gibt Lukas Kolliks auch noch grünes Licht und ist doch dabei. Es ist einfach eine unschöne Hängepartie, für die aber niemand direkt etwas kann.“

Gespannt sein darf man, wie sich das junge Lampertheimer Team in der neuen Bezirksoberliga-Saison präsentieren wird. „Es ist schon lustig, wenn wir im Training Jung gegen Alt spielen und bei Alt schon Spieler mit Anfang 20 dabei sind“, beschreibt Schmied seine „extrem junge Mannschaft“. Er befürchtet: „Die Unerfahrenheit könnte uns schon den ein oder anderen Punkt kosten, wenn wir in der Bezirksoberliga gegen die gestandenen Teams mit ihren alten Haudegen ran müssen.“

Jahr des Umbruchs

Der Coach unterstreicht aber gleichzeitig: „Es macht Spaß, mit diesem Team zu arbeiten, und die Mannschaft hat auf alle Fälle Perspektive. Man darf nur im Jahr des Umbruchs nicht zu viel erwarten“, baut er nach mehreren Spielzeiten unter den Top vier etwas vor, betont aber auch: „Mit dem Abstieg wollen wir natürlich nichts zu tun bekommen.“ Und tatsächlich scheint das Potenzial der Mannschaft groß genug, um sich aus einem Abwärtsstrudel raushalten zu können. me

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1