Fußball - 1:0-Sieg im DFB-Pokal bei Jahn Regensburg

Werder mauert sich ins Halbfinale

Von 
dpa
Lesedauer: 

Regensburg. Die Defensivspezialisten von Werder Bremen haben die DFB-Pokal-Reise von Jahn Regensburg beendet und dürfen von ihrem siebten Cup-Coup träumen. In der frostigen Oberpfalz setzte sich der Erstligist im nachgeholten Viertelfinale am Mittwochabend mit 1:0 (0:0) durch und blieb auch im vierten K.o.-Duell der Saison ohne Gegentor. Der kämpferisch starke Zweitligist Regensburg, der sich durch die Runden zuvor jeweils im Elfmeterschießen erstmals bis ins Viertelfinale gezittert hatte, kann sich nun ganz auf den Kampf um den Klassenerhalt konzentrieren.

AdUnit urban-intext1

Yuya Osako (52. Minute) war mit seinem ersten Saisontor für die erst nach der Pause drängenden Bremer erfolgreich. Im Halbfinale am 30. April könnte Werder gegen RB Leipzig die erste Final-Reise nach Berlin seit 2010 buchen. Im zweiten Halbfinale am 1. Mai will sich Borussia Dortmund nicht von Regensburgs Liga-Konkurrenten Holstein Kiel aufhalten lassen.

Jubel bei den Bremern nach dem Treffer von Yuya Osako. © dpa

Werder wollte unbedingt dieses Erfolgserlebnis in der nach mehreren Regensburger Corona-Fällen Anfang März verschobenen Pokal-Partie. Es sollte schließlich auch für die Bundesliga Auftrieb geben, in der in den wegweisenden Wochen für den Klassenverbleib zunächst die Schwergewichte Leipzig und Dortmund warten.

Die Bremer hatten spielerische Vorteile, die Regensburger traten defensiv jedoch sehr organisiert auf. Werder fehlte das Tempo, um Lücken in der Deckung offenzulegen. Torchancen? Mangelware!

AdUnit urban-intext2

Die zweite Halbzeit nahm sofort Fahrt auf. Nach einem schnell ausgeführten Einwurf von Sebastian Stolze zielte der dänische Stürmer Albers (48.) aus zehn Metern knapp über Pavlenkas Kasten. Dann schepperte es – jedoch nur am Aluminium. Moisanders (50.) Kopfball krachte nach einer Ecke an den Pfosten.

Mit einem zentimetergenauen, langen Ball überrumpelte dann Marco Friedl die komplette Deckung der Oberpfälzer, Osako nahm die Kugel mit der Brust auf und vollendete aus der Drehung. dpa

AdUnit urban-intext3