AdUnit Billboard
Fußball - Ehemaliger Uefa-Präsident beteuert gegenüber der französischen Polizei seine Unschuld

Platini nach Verhör: „Das tut weh“

Von 
dpa
Lesedauer: 
Nach den Befragungen stellte sich Michel Platini den wartenden Reportern. © dpa

Große Feierstimmung dürfte bei Michel Platini an seinem 64. Geburtstag am Freitag kaum aufkommen. Dafür dürften die prägenden Eindrücke aus dem Verhör-Marathon bei der Anti-Korruptions-Behörde in Nanterre beim Ex-Uefa-Präsidenten zu prägend gewesen sein. Erst nach mehr als 15 Stunden hatten die Ermittler Platini wieder gehen lassen.

„Ich bin gekommen und wurde in Gewahrsam genommen. Das

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen