Neckarau gegen den VfB

Von 
tapi
Lesedauer: 

Mannheim. Der ganze Fokus liegt auf dem letzten Spiel des Jahres. Frauenfußball-Oberligist TSV Neckarau empfängt am Sonntag (14 Uhr) den VfB Stuttgart. Damit ist ein großer Name zu Gast, der im Frauenfußball diese Saison sein Debüt feiert. Doch nicht nur das macht dieses Spiel so interessant, denn obwohl der weibliche Fußball in der Schwabenmetropole erst am Anfang steht, haben es sich die Stuttgarterinnen an der Tabellenspitze gemütlich gemacht.

Zudem stellt der VfB mit nur zwölf Gegentoren in zwölf Spielen die beste Defensive der Liga. Dieses Abwehrbollwerk will Neckarau durch kreatives und mutiges Angriffsspiel überwinden. Auch die Schützlinge von Trainerin Lena Trentl haben für diese Partie ein Faustpfand, der TSV ist in den Heimspielen bislang ungeschlagen. Daher zeigt sich Cheftrainerin Trentl zuversichtlich: „Wir lieben es, in der Außenseiterrolle zu sein, und ich bin mir sicher, dass unser Team motiviert bis in die Haarspitzen sein wird.“ tapi

Mehr zum Thema

Fußball-Kreisliga

Lust auf Langeweile

Veröffentlicht
Von
bah
Mehr erfahren