AdUnit Billboard
Fußball - Verdientes 1:1 im Test beim Bundesligisten

Lilien ärgern Stuttgarter

Von 
dpa/red
Lesedauer: 

Stuttgart/Darmstadt. Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 hat im Testspiel dem Bundesligisten VfB Stuttgart am Mittwoch ein 1:1 (1:1) abgetrotzt. Mittelfeldspieler Mathias Honsak brachte die Gäste vor knapp 1000 Zuschauern im kleinen Robert-Schlienz-Stadion auf dem VfB-Clubgelände in der achten Minute sogar in Führung, Offensivmann Tanguy Coulibaly nutzte eine der wenigen Chancen der Schwaben in der ersten Hälfte zum Ausgleich (43.).

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Nach der Pause schickte VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo eine Reihe junger Talente aufs Feld. Bei den Lilien mussten Matthias Bader (22.) und Patric Pfeiffer (69.) im Verlauf der Partie angeschlagen ausgewechselt werden.

„Ordentlich präsentiert“

„Der Fokus lag darauf, gegen eine im Spielstil unorthodox auftretende Mannschaft defensive Automatismen zu erlangen. Richtig große Chancen haben wir über die Partie hinweg nicht zugelassen“, bilanzierte Darmstadts Trainer Torsten Lieberknecht. „Die erste Halbzeit war gut, richtig stark wäre sie gewesen, wenn wir das 2:0 gemacht und kein Gegentor bekommen hätten. Insgesamt war der Auftritt okay, wir haben uns ordentlich präsentiert“, befand der Coach.

Zur Generalprobe vor dem Zweitliga-Start empfängt Darmstadt am kommenden Samstag die Regionalliga-Vertretung des 1. FC Köln im Stadion am Böllenfalltor. Anpfiff ist um 13.30 Uhr. Aufgrund der Bauarbeiten im Stadion sind jedoch keine Zuschauer zugelassen. Das erste Saisonspiel bestreiten die Lilien am Samstag, 24. Juli, ebenfalls ab 13:30 Uhr zu Hause gegen Jahn Regensburg. dpa/red

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1