AdUnit Billboard
Fußball

Lieberknecht mit Testspiel zufrieden

Von 
red
Lesedauer: 

Darmstadt. Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 scheint die Winterpause gut genutzt zu haben. Die Lilien gewannen ein Testspiel gegen den Liga-Rivalen SSV Jahn Regensburg mit 4:2. Die Partie ging über vier Mal 30 Minuten und Darmstadts Trainer Torsten Lieberknecht wechselte nach einer Stunde kräftig durch.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Es war ein guter Test gegen einen Ligakonkurrenten, der aufgezeigt hat, dass wir verschiedene Dinge in der Grundordnung umsetzen können. Die zwei Gegentore waren ärgerlich, wir haben aber auch schöne Tore herausgespielt“, war Lieberknecht insgesamt zufrieden mit der Leistung gegen den Tabellen-Achten.

Tim Skarke (15. Minute), Klaus Gjasula (30.), Phillip Tietz (42.) und Benjamin Goller (75.) hatten die Tore für den Aufstiegskandidaten erzielt. Aufseiten der Gäste trafen Steve Breitkreuz (19.) und David Otto (89.). „Es ging darum, mit dem Testspiel Wettkampfhärte und -praxis sowie Spielzeit zu bekommen, das ist uns gelungen“, erklärte Lieberknecht. „ Jetzt haken wir den Test ab und freuen uns auf das Spiel gegen den KSC.“ Am kommenden Samstag erwarten die Lilien die Karlsruher (10.) am Böllenfalltor. red

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1