AdUnit Billboard
Fußball - Berlin startet einmal mehr mit hohen Ansprüchen in die Saison und will sich mittelfristig an der Spitze etablieren

Hertha setzt sich keine Grenzen

Von 
Hans Strauß
Lesedauer: 
Spielt im System von Hertha-Trainer Bruno Labbadia (l.) eine zentrale Rolle: Mittelfeld-Stratege Lucas Tousart. © dpa

In der vergangenen Saison avancierte Hertha BSC trotz der vielen Millionen von Investor Lars Windhorst zur „Skandalnudel Nr. 1“ („Frankfurter Allgemeine Zeitung“) der Bundesliga. Salomon Kalous peinliches Corona-Video und das Getöse um Jürgen Klinsmanns Rückzug schüttelten die Berliner neben den sportlichen Problemen durch. Stabilität brachte erst der vierte Trainer Bruno Labbadia. Der

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen