AdUnit Billboard
Fußball - In Friedrichsfeld folgt Weidmann auf Dehoust

Germania findet Trainer

Von 
wy
Lesedauer: 

Mannheim. Der Fußball-Kreisligist FC Germania Friedrichsfeld hat seinen neuen Trainer präsentiert. Nachfolger von Matthias Dehoust, der vor zwei Wochen zurücktrat, ist Lars Weidmann. Der 37-Jährige leitete bereits die erste Übungseinheit. „Mit Lars konnten wir einen Trainer gewinnen, der den Verein und die Mannschaft kennt, aber dennoch genug Distanz mit reinbringt“, erklärt Germania-Vorsitzender Bernd Hoffmann. „Die Gespräche mit ihm haben uns überzeugt.“

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Weidmann hatte sich in seiner aktiven Karriere als Torjäger im Fußballkreis und auch höherklassig einen Namen gemacht. Nach seiner Spieler-Laufbahn übernahm er den ASV Feudenheim als Trainer und war später Coach des Kreisligisten TSG 62/09 Weinheim II. Für den FC Germania lief er zwischen 2017 und 2019 sogar zweimal als Spieler auf. „Mir hat das Umfeld in Friedrichsfeld schon immer gut gefallen. In der Mannschaft steckt eine gute Grundqualität mit einer guten Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern“, sagt Weidmann. Das erste Testspiel unter seiner Leitung bestreitet Friedrichsfeld am Sonntag beim SC United Weinheim. wy

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1