Fußball-Kreisklasse A I

Erfolgreich in der Fremde

MFC 08 II in Neulußheim

Von 
wy
Lesedauer: 

Mannheim. Mit dem 3:3 gegen den Spitzenreiter SC Pfingstberg/Hochstätt ließ der MFC 08 Lindenhof II am vergangenen Wochenende in der Fußball-Kreisklasse A1 aufhorchen. „Wir wussten, dass eine große Aufgabe auf uns wartet. Am Ende war ich selbst überrascht, wie wir uns präsentiert haben“, sprach Trainer Benjamin Ahsmann nicht frei von Stolz über den Auftritt seines Teams gegen den Tabellenführer. Nachdem die erste Pfinstberger Welle überstanden war, legte der Aufsteiger den Schalter um und spielte selbst aktiv mit, produzierte kaum Fehler und ging sogar mit einer 2:0-Führung in die Pause. „Insbesondere der zweite Treffer, den Mathias Roesinger aus 30 Metern erzielt hat, spricht einfach für unser Selbstvertrauen an diesem Tag“, erklärt Ahsmann.

Inzwischen haben es sich die Lindenhöfer auf Rang acht im Tabellenmittelfeld bequem gemacht. Nach dem Fehlstart in die Saison mit vier Niederlagen zum Auftakt hat der MFC 08 II zum richtigen Zeitpunkt die Wende geschafft. „Nach den ersten vier verlorenen Spielen habe ich mir gedacht, dass es schwer wird in dieser Saison. Knackpunkt war dann aber das Spiel bei Bosna Mannheim“, erinnert sich Ahsmann gerne an das 5:1 zurück, dem eine Serie mit 13 Punkten folgten und die Verbesserung im Klassement ins sichere Mittelfeld.

Erstaunlich ist derzeit eine Statistik, wonach der MFC 08 Lindenhof II zwölf seiner bislang 16 Zähler auf fremden Platz eingefahren hat. Eine Marke, der Trainer Ahsmann keine besondere Bedeutung beimisst. „Auswärts hatten wir eher die Gegner, die mehr auf Augenhöhe zu uns stehen.“ Neulußheim zählt wahrscheinlich weniger dazu, jedoch will man am Sonntag (15.30) auch beim Dritten nicht leer ausgehen. wy

Mehr zum Thema

Fußball-Kreisliga

Offener Schlagabtausch mit viel Spannung

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Fußball

TSG 62/09 beugt sich dem Druck

Veröffentlicht
Von
Anja Treiber
Mehr erfahren