AdUnit Billboard
Fußball

Das endlose Endspiel

Vor 100 Jahren kämpften der Hamburger SV und der 1. FC Nürnberg im Finale um die Deutsche Meisterschaft – einen Sieger gab es nie

Von 
Harald Pistorius
Lesedauer: 
Für das Jahr 1922 sind auf der Meisterschale zwei Sieger eingraviert, doch offiziell Deutscher Meister ist keiner. © DFL/Getty Images/Oliver Hardt

Es ist die bekannteste deutsche Sporttrophäe – die Meisterschale für die beste Fußballmannschaft einer Saison. Alle deutschen Meister seit 1903 sind darauf eingraviert. Doch seltsam: In der zweiten Reihe der kreisförmig angeordneten Titelträger stehen zwei Meister für das Jahr 1922. Und noch seltsamer: Das stimmt nicht. Denn offiziell gab es vor 100 Jahren gar keinen Champion.

Eine

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen