AdUnit Billboard
Fußball - Wegen der steigenden Infektionszahlen sind bereits an diesem Wochenende vielerorts Zuschauer nicht mehr erlaubt / Auch Frankfurt verbietet Publikum

Corona-Situation belastet Bundesliga-Clubs erneut

Von 
dpa
Lesedauer: 
Bis Ende Oktober in Heimspielen ohne Zuschauer: Eintrachts Kevin Trapp. © dpa

Die zweite Welle der Corona-Pandemie erfasst den deutschen Profifußball mit voller Wucht. Angesichts steigender Infektionszahlen im ganzen Land werden am Wochenende nur wenige Spiele in der Bundesliga und 2. Liga mit mehr als ein paar Hundert Zuschauern stattfinden. Zudem vermelden die Clubs nach– und wegen – der Länderspielpause weitere Corona-Fälle.

„Wir müssen gemeinsame Lösungen

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen