AdUnit Billboard

TUTANCHAMUN – SEIN GRAB UND DIE SCHÄTZE

Von 
red
Lesedauer: 

Nach fünf Jahren erfolgreicher US-Tournee kehrt „TUTANCHAMUN – SEIN GRAB UND DIE SCHÄTZE“ wieder zurück nach Deutschland. Die große Ausstellung gewährt einzigartige Einblicke in die Archäologie des Alten Ägyptens. Die Besucher begeben sich auf eine faszinierende Reise und erleben die Grabkammern des Pharaos in einer spektakulären Rekonstruktion so, wie sie im Jahr 1922 von Howard Carter entdeckt wurden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der Grabschatz des Tutanchamun zählt zu den bedeutendsten Entdeckungen der Archäologie. Seit der britische Archäologe Howard Carter vor 99 Jahren das Grab im Tal der Könige in Ägypten entdeckt hat, ist die Faszination, die von den tausenden Grabbeigaben, den goldenen Särgen und Schreinen, den Masken und dem Schmuck des Königs ausgeht, ungebrochen. Den historischen Moment und die Geschichte der Entdeckung des Grabschatzes stellt die Ausstellung in einem monumentalen Gesamtzusammenhang mit rund 1000 Repliken lehrreich und unterhaltsam dar. Die Ausstellung bietet erstmals die Gelegenheit, das Grab hautnah in seiner originalen Fundsituation zu besichtigen.

Die Ausstellung ist vom 10. September 2021 bis 27. Februar 2022 in den Reiss-Engelhorn-Museen, im Museum Zeughaus zu sehen.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Morgencard Premium-Inhaber erhalten generell 20 % Rabatt auf den Ticketgrundpreis in allen Kundenforen ihrer Tageszeitung für maximal vier Personen. Im November sogar 25 % Rabatt. Um den Besuch so angenehm wie möglich zu gestalten und Wartezeiten zu vermeiden, empfiehlt sich für die Aktion im November der Kauf eines Zeitfenstertickets, da der Einlass aufgrund der dann gültigen Abstands- und Hygieneregelungen begrenzt sein kann. red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1