AdUnit Billboard

Soul im Blut

Forever Amy

Lesedauer: 

Platin-Scheiben, Drogenexzesse und ein unverkennbarer Style – Amy Winehouse zählt ohne Zweifel zu den größten und kontroversesten Persönlichkeiten der jüngeren Musikgeschichte. „Forever Amy“ bringt nun elf Jahre nach ihrem tragischem Tod die Original-Band zurück auf die Bühne, die ihren zeitlosen Sound gemeinsam mit ihr kreiert hat. Dabei zelebrieren die Musiker am 14. Juli nicht nur ihre Musik in der authentischsten Art und Weise – die Show gibt zudem exklusive Eindrücke über die Musikerin und den Menschen hinter der gewaltigen Stimme. Mit der Jazz- und Soulsängerin Bronte Shande als Frontfrau konnten die Produzenten zudem die wohl ebenbürtigste Alternative verpflichten. red

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Forever Amy – A celebration of the music of Amy Winehouse – featuring Amy’s Original Band, Donnerstag, 14. Juli, 20 Uhr

Mehr zum Thema

Pop

Stilecht zurück in die 1980er und 1990er

Veröffentlicht
Von
Tanja Capuana-Parisi
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1