AdUnit Billboard

Schnittblumen zu Ostern

Von 
GPP/imp
Lesedauer: 

Gerade jetzt, wenn alle aufgrund der Corona-Einschränkungen viel Zeit zu Hause verbringen, tut eine schöne Osterdekoration der Seele gut. Überladener Prunk ist in der Regel zu Ostern nicht angesagt. Natürlich dürfen frische Blumen nicht fehlen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Besonders beliebt sind Tulpen – nicht nur wegen ihrer eiförmigen Blüte. Denn was den Farbenreichtum angeht, können sie es mit den bunten Ostereiern aufnehmen: Von zarten Pastelltönen über leuchtendes Rot und Gelb bis hin zu Dunkelviolett reicht die Palette. Sogar Exemplare mit mehrfarbigen Blütenblättern sind erhältlich. Wer möchte, mischt verschiedene Sorten einfach kunterbunt und fröhlich. Auch mit anderen Schnittblumen lassen sich die unkomplizierten Tulpen leicht zu einem Strauß verarbeiten. Floristische Kenntnisse sind dafür nicht erforderlich. GPP/imp

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Mobile_Footer_1