AdUnit Billboard

Leckere Festtagshappen

Genuss: Spezialität aus dem hohen Norden

Von 
djd
Lesedauer: 

Tief verschneite Winterlandschaften, Schlittenfahrten und junge Mädchen mit der berühmten Lucia-Lichterkrone auf dem Haar: So stellt man sich die schwedische Weihnachtszeit vor. Und tatsächlich sorgen viele der skandinavischen Festtagstraditionen für einen besonderen Zauber. Gekrönt wird das Ganze von landestypischen Spezialitäten. Wie wäre es dann mal mit einem Festtagshappen nach Schwedenart?

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
Feiertage: köstliche Häppchen servieren. © djd/www.pagen.de

Zutaten:

Brot nach Wahl

125 g Räucherlachs

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

100 g Garnelen

1 TL Crème Fraîche

200 g Erbsen (TK)

10 g geriebener Meerrettich

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

20 g geröstete Rapssamen

etwas Dill und Zwiebeln zum Garnieren

Zubereitung:

Die Erbsen 30 Sekunden kochen, abgießen und etwas abkühlen lassen. Dann zusammen mit Meerrettich und Crème Fraîche in eine Schale geben und mit einem Stabmixer pürieren sowie die Rapssamen unterheben. Das mit Meerrettichcreme bestreichen und mit Salat, Lachs und Garnelen belegen. Nach Wunsch mit etwas Dill und Zwiebeln garnieren. djd

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1