AdUnit Billboard

Einkaufsvergnügen in Südhessen

Allerheiligen: Einzelhändler locken am 1. November mit zahlreichen Angeboten

Von 
lg
Lesedauer: 
Bereits jetzt mit den Weihnachtseinkäufen starten und den Advent in vollen Zügen genießen. © hetmanstock2 - stock.adobe.com

Am 1. November herrscht Jahr für Jahr Ungleichheit im Dreiländereck Hessen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. Wird in den beiden Nachbarbundesländern an diesem Tag Allerheiligen gefeiert und haben Schüler und Arbeitnehmer an diesem Feiertag frei, ist der 1. November in Hessen ein gewöhnlicher Werktag. Glück haben diejenigen, die in Rheinland-Pfalz oder Baden-Württemberg arbeiten. Diese sollten den freien Tag nutzen und schon mal mit dem Einkauf der Weihnachtsgeschenke zu beginnen – damit die Festtage in diesem Jahr nicht plötzlich wieder so überraschend anstehen wie in der Vergangenheit.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die südhessischen Einzelhändler in Lampertheim, Bürstadt, Biblis oder Viernheim locken am Montag, 1. November, mit zahlreichen Angeboten. Und auch die regionalen Autohäuser bieten an diesem Tag spezielle Nachlässe. Da lohnt sich ein Besuch der Innenstädte direkt doppelt.

Soll es in diesem Jahr nicht wieder das selbe Parfüm wie im vergangenen für die Schwiegermutter werden oder benötigt man noch die passende Präsentidee für den Liebsten? Die Einzelhändler bieten eine große Auswahl der unterschiedlichsten Produkte an und können bei der Geschenksuche optimal beraten. Und auch für den Nachwuchs oder die beste Freundin lassen sich bereits Anfang November schöne Überraschungen in den südhessischen Städten erwerben. Wer kein Geschick für das Einpacken der Präsente hat, muss auch nicht verzagen, das übernehmen die Einzelhändler direkt für einen – so erfahren auch die Neugierigsten erst an Heiligabend, was man für die gekauft hat.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Aber was wäre der in Kürze startende Advent ohne die passende Dekoration? Ganz einfach: trist. Doch das muss nicht sein, denn die passende Dekoration – von Lichterketten über Rentiere und Tannenbäume aus Holz bis hin zu Sternen und Christbaumschmuck – gibt es in Südhessen zu kaufen. Dann heißt es nur noch, der Kreativität freien Lauf lassen und die eigenen vier Wände schön herrichten.

Für den Winter vorsorgen

An Schnee und Kälte möchte aktuell eigentlich noch niemand denken, doch auch der Winter ist bereits im Anflug. Da lohnt sich ein Blick in Kleider- und Schuhschrank: Passen die Winterstiefel noch und gefällt der Wintermantel einem auch noch? Und wo ist eigentlich der zweite Handschuh geblieben? Es gilt: Wer in den Wintermonaten nicht frieren möchte, der sollte frühzeitig seine Garderobe der kalten Jahreszeit anpassen und um neue schöne Stücke erweitern. Trendstücke in dieser Saison sind kuschelige Kleidungsstücke aus Strick, und für ein Highlight im Winter sorgen kräftige Pink- und Rosatöne. Auch Leder in allen Variationen darf in diesem Winter nicht fehlen. lg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1