AdUnit Billboard
Anzeige des Jahres 2012 - MVV Energie und Magenta-Werbeagentur gewinnen Gold / Treffpunkt VIP-Zelt des Maimarkt-Reitturniers

"Die Adler fliegen wieder"

Von 
Martin Tangl
Lesedauer: 

Dr. Björn Jansen, Geschäftsführer der Dr. Haas-Mediengruppe (4.v.l.), mit den Preisträgern auf der Bühne im VIP Zelt des Maimarkt-Reitturniers.

© Prosswitz

Wieder ein Jahr kreative Anzeigen mit hoher Werbewirksamkeit im "Mannheimer Morgen", zwölf Kandidaten für die "Anzeige des Jahres" - aber nur einer der Monatssieger 2012 kann gewinnen. "Über 16 Prozent unserer Leser fühlten sich von dieser Anzeige angezogen und wählten dieses MVV-Motiv", kündigte schließlich gestern Abend Gerhard Haeberle, Geschäftsführer der HaasMedia, den Sieger an.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Applaus der gut 500 illustren Gäste im VIP-Zelt des Maimarkt-Reitturniers auf dem Mühlfeld: Ein Bruce-Willis-Typ mit scharfem Raubvogel-Schnabel verkündete zum Eishockey-Saisonauftakt im September 2012: "Die Adler fliegen wieder!" Diese Anzeige des Sponsors MVV Energie AG gefiel unseren Lesern - auch wenn der sportliche Höhenflug der Eishockey-Adler bereits in den Playoff-Spielen an Ostern gegen die Wolfsburger ein jähes Ende fand. Das tat der guten Feierlaune der Werbebranche gestern Nacht jedoch keinen Abbruch: Der Glückwunsch für die Anzeige des Jahres ging an Udo Bekker von der MVV Energie AG und Mathias Tamm von der Werbeagentur Magenta.

In sportlichem Ambiente auch der Veranstaltungsort für die Preisverleihung: Denn nicht nur der Maimarkt begeht in diesem Jahr einen runden Geburtstag (er wird bekanntlich 400 Jahre alt), auch das Maimarkt-Reitturnier blickt auf eine 50-jährige Erfolgsgeschichte zurück.

Peter Hofmann gewürdigt

"Es ist das 30. Turnier, das von Peter Hofmann organisiert wird", würdigte Gerhard Haeberle den "Macher" des bedeutenden Sport-Events. Außerdem sei das Kreieren von Anzeigen "eine mindestens so strenge Übung wie eine ordentliche Dressur", sagte der Anzeigen-Chef des "MM" mit einem Augenzwinkern ins Publikum. Auch deshalb trafen sich die Gäste diesmal im schmucken Komfort-Zelt, das ab dem kommenden Wochenende den VIP-Besuchern für die hochkarätige Reitsportveranstaltung auf dem Mühlfeld zur Verfügung steht. "Es war und ist Konzept dieser Veranstaltungsreihe, durch immer wieder wechselnde Veranstaltungsorte eine gewisse Spannung und Neugierde auf die Preisverleihung zu wecken", betonte Dr. Björn Jansen, Geschäftsführer der Dr. Haas-Mediengruppe.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Maimarkt, Maimarktturnier und die "Anzeige des Jahres", das sei Stadtmarketing auf höchstem Niveau. "Dass aber unsere Stadt für ihr Marketing noch einiges zu tun hat, wird uns allen in diesen Tagen mit den vielen Um- und Neubauvorhaben in den Quadraten, aber auch der Neugestaltung der Konversionsflächen immer mehr bewusst", erinnerte Björn Jansen, und nannte dabei die aktuellen Ergebnisse des "MM"-Bürgerbarometers als gutes Beispiel, "wie Anfangseuphorie und große Zustimmung mit der Realisierung der Projekte schwinden".

Plädoyer für die Tageszeitung

In der Debatte über umstrittene Projekte wie den Kunsthallen-Neubau oder die Bewerbung für die Bundesgartenschau 2023 übernimmt die Tagezeitung für Jansen weiterhin eine wichtige Aufgabe. "Einordnen, gewichten, prüfen, darstellen, das sind die Kriterien der täglichen Zeitungsarbeit, die unseren Lesern Orientierung bei der eigenen Meinungsbildung geben soll", sagte Jansen. In Zeiten von Internet, von Google und von Facebook sei das eine wesentliche Funktion, "die so kaum ein anderes Medium in dieser Ausführlichkeit und Intensität leisten kann." "Aber", so der Chef der Haas-Mediengruppe, "diese Leistung, verehrte Gäste, ist nicht umsonst zu haben!" (Ausführliche Berichte auf einer Sonderseite am Samstag im Mannheimer Morgen).

Video: Chapeau - Anzeige des Jahres 2012

Autor

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1