Wie läuft es in Ihrem Verein?

Lesedauer: 

Musikstunden über die sozialen Medien, Sportübungen vor dem Bildschirm, WhatsApp-Gruppen anstelle von Ausflügen: Weil persönliche Begegnungen nur eingeschränkt möglich und Treffen in großer Runde ausgeschlossen sind, lassen sich die Vereine einiges einfallen, um mit ihren Mitgliedern in Kontakt zu bleiben. Die Handharmonikafreunde in Friedrichsfeld haben sogar ihre Jahreshauptversammlung online abgehalten (wir berichteten).

AdUnit urban-intext1

Wie läuft es in Corona-Zeiten in Ihrem Verein, in Ihrer Musik-Band oder in Ihrem Lauftreff? Haben auch Sie kreative Lösungen gefunden, um miteinander in Kontakt zu bleiben und die gewohnten Aktivitäten in neuer Art und Weise fortzuführen? Dann mailen Sie uns doch Ihre Geschichte – gerne mit Bild – an leseraktion@mamo.de! Vergessen Sie bitte nicht, Ihre Kontaktdaten anzugeben, damit wir Sie bei Fragen anrufen können!

Info: Zuschriften per Mail an: leseraktion@mamo.de