Blaulicht Sattelzug kracht in Lkw mit Warnleitanhänger - ein Fahrer verletzt (mit Video und Fotostrecke)

Von 
pol/kts
Lesedauer: 
Nach den Bergungsarbeiten konnte zumindest der linke Fahrstreifen der BAB 6 in Fahrtrichtung Heilbronn um 5.40 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden. Der rechte Fahrstreifenbleibt voraussichtlich noch bis 12 Uhr gesperrt. © Priebe

Hockenheim. Bei einem Verkehrsunfall in der Nacht zwischen einem Sattelzug und einem Lkw mit Warnleitanhänger auf der BAB 6 ist ein Fahrer leicht verletzt worden. Laut Polizei kollidierte kurze nach Mitternacht ein 56-jähriger Lkw-Fahrer aus bislang ungeklärten Gründen mit der Sperrwand einer Tiefbaustelle, die an einem Lkw befestigt war. Der Sattelzug, der mit Lebensmitteln beladen war, kippte durch den Aufprall zur Seite und kam quer über alle drei Fahrstreifen in Richtung Mannheim-Heilbronn zum Stehen. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Der 50-jährige Fahrer des LKW mit Warnleitanhänger wurde durch den Aufprall durch die Windschutzscheibe in den angrenzenden Grünstreifen geschleudert und blieb unverletzt.

Lokales Hockenheim: Sattelzug fährt auf A6 in Sicherungsfahrzeug

Veröffentlicht
Laufzeit
Mehr erfahren
AdUnit urban-intext1

Nach den Bergungsarbeiten konnte zumindest der linke Fahrstreifen der BAB 6 in Fahrtrichtung Heilbronn um 5.40 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden. Der rechte Fahrstreifen
bleibt voraussichtlich noch bis 12 Uhr gesperrt. Mit einsetzendem Berufsverkehr muss mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden.

Blaulicht Unfall auf der BAB 6 bei Hockenheim

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
5
Mehr erfahren

An beiden Fahrzeugen sowie an einer ebenfalls beschädigten Lärmschutzwand,
entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 220 000 Euro. 

 

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren

Link Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren