Verkehr Mehrere Unfälle auf der B 9

Von 
pol/mgw
Lesedauer: 

Frankenthal. Mehrfach ist die Frankenthaler Polizei am Montagnachmittag aufgrund witterungsbedingter Unfälle ausgerückt. Auf der B 9 von Frankenthal Richtung Ludwigshafen kam es nach Auskunft der Polizei in Höhe der Ausfahrt Frankenthal-Studernheim innerhalb von 45 Minuten zu zwei Unfällen.

AdUnit urban-intext1

Gegen 17.20 Uhr befuhr eine 19-Jährige die Strecke mit ihrem Hyundai. Kurz nach der Ausfahrt sie verkehrsbedingt abbremsen, wodurch der hinter ihr fahrende Verkehrsteilnehmer aufgrund der glatten Fahrbahn nicht rechtzeitig abbremsen konnte und nach rechts auswich. Das Auto des 24-Jährigen rutschte weiter und touchierte sowohl das Fahrzeugheck der Frau als auch die Leitplanke.

Ähnlich erging es gegen 18 Uhr einer 31-Jährigen Frau aus Ludwigshafen auf der gleichen Strecke. Als die Fahrerin aufgrund eines bremsenden Fahrzeugs selbst abbremste, lenkte sie ihren Opel-Corsa nach links, um eine Kollision zu verhindern. Aufgrund der Glätte verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte gegen die Mittelleitplanke. Das Auto drehte sich daraufhin um die eigene Achse. Eine nachfolgende 26-Jährige Frau kollidierte mit der linken Seite des Corsa. Der Streckenabschnitt musste aufgrund der Unfallaufnahme eine Stunde einspurig gesperrt werden.

Nur eine Stunde später kam es an der Abfahrt Oggersheim zu einem weiteren Unfall. Ein 20-Jähriger verlor mit seinem BMW im Kurvenbereich die Kontrolle über sein Fahrzeug und schlitterte auf einen vorausfahrenden Skoda.

AdUnit urban-intext2

Bei den Unfällen verletzte sich keiner der Beteiligten. Der Gesamtschaden beläuft sich nach Schätzungen der Polizei auf 10 000 Euro.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren