Blaulicht Laut und aggressiv - Polizei bringt Mann in Psychiatrie

Von 
pol/mgw
Lesedauer: 

Grünstadt. Nachbarn haben der Polizei am Donnerstagabend gegen 20.50 Uhr mitgeteilt, dass ein 40-Jähriger in seiner Wohnung laut herumschreie. Laut Polizei wurde der Mann vor Ort aufgesucht und zur Ruhe ermahnt.

AdUnit urban-intext1

Nur 40 Minuten später gingen erneut Anrufe ein, weil der Mann wieder laut schrie. Zudem hatte der 40-Jährige in seiner Wohnung randaliert und Möbel klein geschlagen. Gegenüber den Beamten verhielt er sich aggressiv und konnte nicht beruhigt werden. Aufgrund seines Verhaltens wurde er zur Eigensicherung gefesselt und in eine Psychiatrie gebracht. Gegen die Maßnahme wehrte sich der Mann massiv und musste zum Rettungswagen getragen werden.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren