Feuerwehreinsatz Kerze sorgt für Wohnzimmerbrand - Bewohner erleiden Rauchgasvergiftung

Von 
Katharina Schwindt
Lesedauer: 

Schriesheim. In einem Wohnzimmer in Schriesheim-Altenbach ist am gestrigen Sonntagabend ein Brand ausgebrochen, teilte die Polizei mit. Gegen 23.30 Uhr rückten die Rettungskräfte in die Blumenstraße aus, wo das Feuer an einem Schrank ausgebrochen und auf die Holzdecke übergangenen war. Ersten Ermittlungen zufolge soll eine unbeaufsichtigte Kerze den Schrank entflammt haben.

AdUnit urban-intext1

Die Freiwillige Feuerwehr Schriesheim löschte den Brand schließlich zügig. Der 51-jährige Wohnungsinhaber sowie seine 35-jährige Frau konnten die Wohnung rechtzeitig verlassen, kamen jedoch gemeinsam mit zwei weiteren Hausbewohnern wegen des einer Rauchgasvergiftung in umliegende Kliniken. Eine Katze, die durch die Feuerwehr aus der Wohnung gerettet werden konnten, erlag kurze Zeit später den Folgen des Brandes.

Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 80 000 Euro. Die Wohnung ist nach Angaben der Feuerwehr unbewohnbar. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.

 

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren

Redaktion Katharina Schwindt absolvierte von 2015 bis 2017 ihr journalistisches Volontariat bei der Schwetzinger Zeitung. Seit Juli 2017 ist sie Redakteurin bei der Impuls Verlagsgesellschaft und betreut dort die Badische Anzeigen Zeitung rund um Schwetzingen und Hockenheim.