Rhein-Neckar - Zweiter Tag ohne neue Corona-Todesfälle Inzidenz steigt etwas

Von 
Anja Görlitz
Lesedauer: 

Die Inzidenz im Rhein-Neckar-Kreis ist zwar leicht gestiegen, jedoch kam am Montag den zweiten Tag in Folge kein neuer Todesfall hinzu. Das geht aus den Zahlen hervor, die das Landratsamt täglich im Internet aktualisiert. Demnach wurden am Montag 40 Neuinfektionen gemeldet, so dass die Gesamtzahl der bestätigten Fälle seit vergangenen März auf 14 423 geklettert ist. Insgesamt 339 Menschen sind seither im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben, 13 516 galten bis zum Montag als genesen. Somit befanden sich zu diesem Zeitpunkt noch 568 Einwohnerinnen und Einwohner wegen eines positiven Tests in Quarantäne.

AdUnit urban-intext1

Die Sieben-Tage-Inzidenz, die die Zahl der Neuinfektionen je 100 000 Menschen innerhalb einer Woche angibt, stieg zum Wochenbeginn um knapp vier auf 66,9. Zuvor war dieser Wert fünf Tage hintereinander gefallen. Am Montag vor einer Woche hatte er noch bei knapp 83 gelegen, 14 Tage zuvor noch bei über 90.

Im Folgenden die Zahl der bisherigen Infektionen in den Kommunen (in Klammern die „aktiven Fälle“):

Edingen-Neckarhausen: 367 (20)

AdUnit urban-intext2

Heddesheim: 349 (12)

Hirschberg: 258 (4)

AdUnit urban-intext3

Ilvesheim: 257 (6)

AdUnit urban-intext4

Ladenburg: 301 (12)

Schriesheim: 270 (5)

Weinheim: 1146 (41)

Redaktion Redakteurin Neckar-Bergstraße