Rhein-Neckar - Drei weitere Tote und 61 neue Corona-Fälle Inzidenz sinkt weiter

Von 
Anja Görlitz
Lesedauer: 

Der Inzidenzwert sinkt langsam, aber er sinkt: Lag die Zahl der Neuinfektionen in sieben Tagen pro 100 000 Einwohner im Rhein-Neckar-Kreis am Mittwoch noch bei knapp 76, ging sie in den folgenden Tagen um jeweils etwa zwei nach unten. Am Freitag lag der Wert bei 71,2. Wie aus den vom Landratsamt veröffentlichten Zahlen außerdem hervorgeht, wurden kurioserweise den dritten Tag infolge exakt 61 Neuinfektionen gemeldet. Für einen Freitag sind das wenige, zumindest gemessen an den vergangenen Monaten. Um zum Wochenende hin ähnliche Zahlen zu finden, muss man bis Mitte Oktober zurückgehen.

AdUnit urban-intext1

Drei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 wurden der Behörde gleichwohl auch bekannt. Alle drei Verstorbenen waren demnach Männer, einer von ihnen wurde lediglich zwischen 50 und 60 Jahre alt, ein weiterer war ebenfalls noch unter 70 und der dritte zwischen 80 und 90.

Im Folgenden die Zahl der bisherigen Infektionen in den Kommunen zwischen Neckar und Bergstraße (in Klammern die „aktiven Fälle“):

Edingen-Neckarhausen: 356 (15)

AdUnit urban-intext2

Heddesheim: 346 (12)

Hirschberg: 257 (9)

AdUnit urban-intext3

Ilvesheim: 256 (7)

AdUnit urban-intext4

Ladenburg: 300 (15)

Schriesheim: 267 (2)

Weinheim: 1133 (37)

Redaktion Redakteurin Neckar-Bergstraße