Neckar-Bergstraße - Kirche bietet Faschingstüten an Fürbitten mit Konfetti

Von 
red
Lesedauer: 

„Wie packt man Fasching in Tüten?“ Eine Frage, über die Eva-Maria Ertl, Gemeindereferentin der katholischen Seelsorgeeinheit St. Martin, schmunzeln muss. „Sie werden sehen – das geht!“, erklärt sie und zählt auf, was es ab Donnerstag, 11. Februar, in den katholischen Gotteshäusern in Friedrichsfeld, Seckenheim, Edingen und Neckarhausen an Konfettibuntem für Familien zum Mitnehmen gibt. Dort lachen Tüten mit einem kecken Clown den Kirchenbesuchern entgegen.

Tüten voller Fasnachts-Utensilien bietet die katholische Kirche an. © eva-maria Ertl
AdUnit urban-intext1

Dank der Unterstützung kreativer Ehrenamtlicher enthalten sie, was einen Faschingsnachtsgottesdienst mit anschließender Party mit Kindern in der Familie rund macht: Liedervorschläge, Bastel- und Backanleitungen ebenso wie Süßes und nicht zu vergessen natürlich die von Ertl gestaltete Vorlage für einen Familiengottesdienst. „Die Luftschlangen dürfen bei den Fürbitten nicht fehlen“, verrät sie. red