Frau nach Kollision zwischen Kleintransportern schwer verletzt

Von 
pol/kpl
Lesedauer: 

Dielheim. Eine Frau hat sich am Donnerstag bei einem Unfall zwischen zwei Kleintransportern auf der A6 bei Dielheim schwer verletzt. Die 21-Jährige hatte gegen 11 Uhr zwischen den Anschlussstellen Sinsheim und Wiesloch/Rauenberg in Fahrtrichtung Mannheim auf der mittleren Spur vermutlich aufgrund von Aquaplaning die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Aufgrund dessen fuhr sie dem vor ihr fahrenden Sprinter auf. Beide Fahrzeuge schleuderten nach der Kollision über die Fahrbahn und prallten gegen die Mittelleitplanke, wo sie zum Stillstand kamen.

Rhein-Neckar Zwei Fahrzeuge kollidieren auf A6 - eine Schwerverletzte

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
6
Mehr erfahren
AdUnit urban-intext1

Die Unfallverursacherin wurde mit ihren Verletzungen in eine Klinik eingeliefert. Die zwei Insassen des Sprinters blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Den Gesamtschaden schätzte die Polizei auf rund 25 000 Euro.

Während der Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten waren der linke und mittlere Fahrstreifen bis etwa 13 Uhr gesperrt. Es bildete sich ein Rückstau von rund zwei Kilometern Länge.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren