Politik Digitaler Infostand mit Uli Sckerl

Von 
red
Lesedauer: 

Neckar-Bergstraße. „Digitaler Infostand“ heißt ein neues Angebot von Uli Sckerl zum Gespräch. Freitags um 19 Uhr will der Landtagsabgeordnete mit Menschen insbesondere aus den Kommunen des Wahlkreises Weinheim sprechen. „Infostände funktionieren voraussichtlich bis in den März hinein nur sehr eingeschränkt. Intensivere Gespräche führe ich daher jetzt am digitalen Infostand“, sagt Sckerl.

AdUnit urban-intext1

Am heutigen Freitag geht es um das Thema „Was macht Corona mit unseren Kommunen?“ Sckerl will von erfahrenen Menschen aus Kommunalpolitik wissen, welche Ratschläge und Ideen, welche Erwartungen an das Land sie haben. Gesprächspartner sind die Weinheimer GAL-Fraktionsvorsitzende Elisabeth Kramer und die stellvertretende Bürgermeisterin von Schriesheim, Fadime Tuncer. Weiter sind mit von der Partie die Hirschberger Kreisrätin Claudia Schmiedeberg und der Fraktionsvorsitzende der Grünen in Dossenheim, Friedeger Stierle. Das Sextett wird vervollständigt von dem Ladenburger Grünen-Chef Max Keller und seinem Vorsitzenden-Kollegen Günther Heinisch aus Heddesheim.

Interessierte Bürger haben die Möglichkeit zur Teilnahme und Diskussion. Anmeldungen können an die Mailadresse wk@uli-sckerl.de gerichtet werden. Die Zugangsdaten kommen dann per E-Mail.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren