Wetter Das Wochenende bringt Schnee und Frost

Von 
dpa/lsw
Lesedauer: 

Baden-Württemberg/Rheinland-Pfalz. Nach dem schneebedingten Verkehrschaos im Süd-Westen Baden-Württembergs bringt auch das Wochenende keine große Entspannung der Lage mit sich. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte, kann es sowohl heute als auch am morgigen Samstag stellenweise schneien.

AdUnit urban-intext1

Die Tiefsttemperaturen in der Nacht zu Samstag liegen dabei bei minus drei bis minus elf Grad. Der Samstag startet vielerorts heiter bis wolkig. Gegen Nachmittag fallen dann allerdings wieder in einigen Teilen Flocken vom Himmel. Die Höchsttemperaturen am Samstag liegen zwischen minus sechs bis einem Grad.

Dauerfrost, Schnee und kalte Temperaturen: Auch in Rheinland-Pfalz wird das Wochenende winterlich. Vor allem in den Nächten könne es durch Überfrieren, Reif oder Schneegriesel sehr glatt werden, teilte der DWD mit. Heute sei es demnach noch wechselnd bewölkt und weitgehend niederschlagsfrei - bei maximal minus eins bis plus zwei Grad. Örtlich sei allerdings leichter Schneefall nicht auszuschließen.

Ab Samstagabend ziehe von Westen her schließlich Schnee auf, der sich in der Nacht auf ganz Rheinland-Pfalz ausbreite, sagte ein Meteorologe. Aufgrund weiter geringer Temperaturen bleibe er auch vorerst liegen. Am Sonntag gibt es laut DWD ebenfalls Schnee. Im Westen könne er teilweise in Regen übergehen.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren