Blaulicht Autofahrer macht fast alles falsch

Von 
pol/mgw
Lesedauer: 

Germersheim. Ein 43-jähriger Autofahrer ist bei einer Verkehrskontrolle in Germersheim besonders negativ aufgefallen. Zunächst wurde er nach Auskunft der Polizei von Beamten aufgrund eines defekten Auspuffs am Sonntag in der Hauptstraße in Germersheim kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann gar keine Fahrerlaubnis hatte.

AdUnit urban-intext1

Zudem stammten die angebrachten Kennzeichen nicht von dem Fahrzeug, in dem er kontrolliert wurde, weshalb für das Auto kein Versicherungsschutz bestand. Zu allem Überfluss hatte der 43-Jährige offenkundig kurz vor der Kontrolle Drogen konsumiert. Auf ihn kommen nun gleich mehrere Anzeigen zu.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren