Ein Seitenelement kann nicht dargestellt werden.
Bitte entschuldigen Sie diese Störung.

  Auto rutscht nach Kollision mit Kleintransporter Böschung hinab – L535 zeitweise voll gesperrt

Von 
kpl/pol
Lesedauer: 

Heiligkreuzsteinach. Bei einem Unfall in der Nähe von Heiligkreuzsteinach am Dienstagnachmittag ist ein Auto in eine Böschung hinabgewiesen worden. Wie die Polizei mitteilte, war ein Kleintransporter zum Unfallzeitpunkt gegen 15 Uhr auf der L535 unterwegs, als dieser wegen nicht angepasster Geschwindigkeit  von der schneebedeckten Fahrbahn abkam und daraufhin auf der Gegenfahrbahn mit einem Auto kollidierte. Der Pkw wurde durch den Zusammenprall abgewiesen und rutschte schließlich  die Böschung hinab, wo das Fahrzeug liegenblieb.

Heiligkreuzsteinach Auto wird nach Kollision mit Kleintransporter in Böschung hinabgewiesen

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
6
Mehr erfahren

Lokales Heiligkreuzsteinach: Auto rutscht nach Kollision mit Kleintransporter Böschung hinab

Veröffentlicht
Laufzeit
Mehr erfahren
AdUnit urban-intext1

Die Insassen konnten das Auto selbständig verlassen und blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von geschätzten 15 000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Die Arbeiten am Unfallort dauerten am Abend noch an. Dafür waren die Fahrbahnen zeitweise teils und auch voll gesperrt. 

Mehr zum Thema

Heiligkreuzsteinach Auto wird nach Kollision mit Kleintransporter in Böschung hinabgewiesen

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
6
Mehr erfahren

Lokales Heiligkreuzsteinach: Auto rutscht nach Kollision mit Kleintransporter Böschung hinab

Veröffentlicht
Laufzeit
Mehr erfahren

Link Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren