Rhein-Neckar - Halb so viele Ansteckungen wie im Januar 23 neue Corona-Fälle

Von 
Anja Görlitz
Lesedauer: 

Das ist doch mal etwas: Den dritten Tag infolge sind am Dienstag im Rhein-Neckar-Kreis keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion bekannt geworden. Die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen lag mit 23 zwar über dem Wert der Vorwoche (6 Neu-Fälle) und gleichauf mit dem Dienstag vor zwei Wochen. Bei der Sieben-Tage-Inzidenz bleibt es aber im Wochenvergleich beim Trend nach unten: 55,4 meldete das Landratsamt jetzt – vorigen Dienstag waren es noch 61,6. Der Wert gibt an, wie viele Neuansteckungen innerhalb von sieben Tagen es rechnerisch bei 100 000 Einwohnern gab.

AdUnit urban-intext1

Insgesamt wurden in den ersten 23 Tagen des Monats 1051 Neuansteckungen gemeldet – im Januar waren es im gleichen Zeitraum fast doppelt so viele (2093). Vom 1. bis 23. Dezember hatte sich sogar nahezu die vierfache Anzahl an Personen (3859) mit Sars-CoV-2 infiziert.

Im Folgenden Zahlen aus den Kommunen zwischen Neckar und Bergstraße, vorn die Zahl aller bisher gemeldeten Corona-Fälle, in Klammern die der Noch-Infizierten:

Edingen-Neckarhausen: 381 (1)

AdUnit urban-intext2

Heddesheim: 359 (8)

Hirschberg: 257 (0)

AdUnit urban-intext3

Ilvesheim: 257 (3)

AdUnit urban-intext4

Ladenburg: 302 (7)

Schriesheim: 276 (4)

Weinheim: 1172 (28)

Redaktion Redakteurin Neckar-Bergstraße