Rhein-Neckar - Corona-Fälle im Kreis / Ein weiterer Toter 146 von 554 genesen

Von 
agö
Lesedauer: 

Im Rhein-Neckar-Kreis ist ein weiterer Mann an einer Corona-Infektion gestorben. Wie das Landratsamt am Montag mitteilte, starb der über 70-Jährige in einer Heidelberger Klinik. Damit hat sich die Zahl der Corona- Todesfälle im Kreis auf sieben erhöht. Insgesamt waren bis Montag 554 Personen positiv auf das Virus getestet worden, 146 davon sind inzwischen genesen. Aktuell infiziert sind somit noch 408 Einwohner.

AdUnit urban-intext1

In Edingen-Neckarhausen wurden bis gestern 14 Infektionen bestätigt, die Hälfte davon ist aber bereits ausgestanden. Zwei von insgesamt acht positiv getesteten Personen in Heddesheim sind wieder gesund. Insgesamt 15 Hirschberger haben sich nach den offiziellen Zahlen mit dem Virus infiziert, drei von ihnen gelten als genesen. In Ilvesheim lag die Zahl der Fälle bis Montag nach wie vor bei sechs. Zwei genesene Bürger gibt es auf der Insel, ebenso wie in Ladenburg, wo bislang acht Infektionen festgestellt wurden. Drei von 13 Corona-Infizierten sind in Schriesheim wieder gesund. 

Mehr zum Thema

Service Täglicher Themen-Newsletter "Coronavirus"

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Karte und Grafiken Coronavirus: Fallzahlen aus Mannheim, Ludwigshafen, Heidelberg und Rhein-Neckar

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Service und Hintergrund Entwicklungen & Rat zum Umgang mit dem Coronavirus

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Das Wichtigste auf einen Blick Die aktuelle Corona-Lage im Liveblog

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Thema : Coronavirus

  • Pandemie Gärtnereien, Gartenmärkte und Blumenläden dürfen ab 1. März öffnen

    Baden-Württemberg will ab nächsten Monat einige Geschäfte wieder öffnen. Ministerpräsident Winfried Kretschmann kann sich auch vorstellen, dass sich wieder zwei Haushalte privat treffen dürfen.

    Mehr erfahren
  • Baden-Württemberg Erzieher und Lehrerinnen können sich ab sofort impfen lassen

    Es sollte für Kita-Beschäftigte und Lehrer eine frohe Botschaft sein: Baden-Württemberg macht für sie eine Impfung gegen das Coronavirus ab sofort möglich - früher als gedacht. Doch dann ruckelt es am Anfang - mal wieder.

    Mehr erfahren
  • Corona-Maßnahmen im Überblick Die neuen Bund-Länder-Beschlüsse vom 10. Februar

    Bund und Länder sehen in deutlich gesunkenen Ansteckungsraten viel erreicht im Kampf gegen Corona - aber noch keinen Anlass für Entwarnung. Denn neue Mutanten breiten sich aus. Die neuen Beschlüsse im Detail.

    Mehr erfahren