AdUnit Billboard
ANZEIGE

Mit diesen ultimativen Tipps bringen Sie Ihren Haushalt zum Strahlen

Lesedauer: 
Mit diesen Tipps wird jeder zum echten Saubermann. © djd/Henkel/Getty Images/Dean Mitchell

(djd) Nichts ist schöner als eine aufgeräumte und saubere Wohnung: kein Chaos in der Küche, keine Wäscheberge, das Bad blitzblank. Mit diesen Tipps gelingt jedem ein ordentlicher Haushalt mit links.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Aufräumhilfe Nummer 1 in der Küche ist bekanntlich die Spülmaschine, um das Küchenchaos nach einem ausgiebigen Essen schnell zu beseitigen. Doch das richtige Einräumen will gelernt sein. Besteck sollte beispielsweise nicht aneinanderkleben, sondern braucht Abstand. So sparen Sie sich oft das mühsame Nachpolieren.

Zusätzlich gilt: stark verschmutze Teile unten platzieren, Gläser und leichte Gegenstände in den oberen Korb legen. Nutzen Sie jeden freien Platz, aber überladen Sie die Maschine nicht. Stark verschmutztes Geschirr wie Töpfe sollten genügend Raum haben. Je mehr Platz um den Topf herum frei ist, desto mehr Wasser und Reinigungsmittel können ihn erreichen.

Wer diese kurzen und einfachen Aufräumhilfen beherzigt, kann sich zurücklehnen und sich auf den Spülhelfer von Somat verlassen: einfach ein "Somat Excellence 4in1"-Cap hinzufügen und die Spülmaschine starten. Die extrastarke Formel der Somat Caps mit Tiefenreinigung ist auch bei eingebrannten Resten wirksam und das Zusammenspiel der vier Kammern ermöglicht hervorragende Ergebnisse für glänzendes Geschirr ohne Nachpolieren.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Kampf den Wäschebergen

In vielen Haushalten läuft die Waschmaschine quasi ständig: Kleidung, Bettwäsche und Handtücher sollen frisch und sauber sein, Flecken restlos verschwinden. Die Farbe und Form der Textilien sollen dagegen lange erhalten bleiben. Doch welches Waschmittel wählen? Und wie dosiert man richtig? Universal- bzw. Vollwaschmittel sind die richtige Wahl für weiße Wäsche. Sie enthalten Bleiche (bei pulverförmigem Waschmittel) oder optische Aufheller (bei flüssigem Waschmittel), die weiße Kleidung wie Unterwäsche oder T-Shirts vor einem Grauschleier schützen. Colorwaschmittel dagegen erhalten die leuchtenden Farben und verhindern Verfärbungen.

Gängig sind Pulver, Megaperls®, Gel, Tabs oder Discs. Letztere lassen sich besonders praktisch anwenden, denn die kleinen "Kissen" sind bereits vorportioniert. Für den Waschgang einfach eine der vordosierten Persil Discs in die leere Waschtrommel legen, mit der Wäsche befüllen, das Waschprogramm auswählen und fertig. Persil Discs entwickeln bereits bei niedrigen Temperaturen ab 20 °C ihre volle Waschkraft, so lässt sich eine ganze Menge Energie sparen. Übrigens: Eine kostenlose Fleckenhilfe gibt es auf www.frag-team-clean.de

Kalkflecken ade - so wird die Dusche wirklich sauber

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

Um unansehnliche Flecken von Shampoo und Kalk zu entfernen, ist Kontinuität das Schlüsselwort. Die Duschkabine oder -wand direkt nach dem Duschen mit einem Gummiabzieher oder einem Mikrofasertuch abtrocknen - dann entstehen unschöne Kalkflecken erst gar nicht. Und wenn doch, dann entfernt beispielsweise das mit dem "Blauer Engel" ausgezeichnete biff Pro Nature Kalk und Verschmutzungen auf allen Badezimmeroberflächen.

Auch nervige Flecken auf Duschvorhängen sollten kein Stressfaktor sein: waschbare Duschvorhänge im Feinwaschgang waschen und anschließend wieder aufhängen. Magnete können hier helfen, den Duschvorhang dicht an der Duschwanne zu halten - das verhindert unnötige Wasserflecken im restlichen Bad.

Extra-Tipp: Nach jedem Händewaschen nebenbei fix über Waschbecken und Wasserhahn wischen - kostet kaum Zeit und sieht länger aus wie frisch geputzt.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1