Ukraine-Krieg

Wo treffen Putin die Sanktionen?

Während Moskau mit Öl und Gas noch kräftig verdient, dürfte vor allem die Export-Sperre auf Hightech-Güter massiv schaden

Von 
Michael Backfisch
Lesedauer: 
An den gestiegenen Öl- und Gaspreisen verdient Russland noch gut, Experten rechnen erst im Herbst mit spürbaren Auswirkungen der Sanktionen. © Stefan Sauer/dpa

Für den russischen Präsidenten Wladimir Putin läuft es gerade verdammt gut – und gleichzeitig verdammt schlecht. Bei den Energie-Exporten kann er immer noch aus dem Vollen schöpfen, die Staatskasse füllen und damit seine Kriegsmaschinerie in der Ukraine schmieren. Der Import-Stopp für Hightech-Produkte aus den USA oder Europa trifft hingegen viele Branchen. Er könnte in einigen Monaten

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 1 € im ersten Monat*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 5 € mtl. - 6 Monate lang*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 7. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen