EU-Haushalt - Staats- und Regierungschefs ringen um Geld und die künftigen Schwerpunkte der Union

Sparsame Vier gegen den Rest

Von 
Detlef Drewes
Lesedauer: 
Stefan Löfven (v.l.), Ministerpräsident von Schweden, Mark Rutte, Premier der Niederlande, Helle Thorning-Schmidt, Ministerpräsidentin von Dänemark, und Sebastian Kurz, Bundeskanzler von Österreich, unterhalten sich vor dem Haushaltsgipfel. © dpa

Bundeskanzlerin Angela Merkel sprach von „großen Differenzen“. Ihr österreichischer Amtskollege Sebastian Kurz sah eine Einigung „in den Sternen“. Und EU-Ratspräsident Charles Michel verzichtete kurz vor Beginn des EU-Gipfels in Brüssel darauf, von einem möglichen Durchbruch zu sprechen. Er wäre schon froh, wenn es Fortschritte gebe, sagte er. Wenn ein Spitzentreffen der 27 Staats- und

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen