Bundestagswahl

Listenplatz 17 für Isabel Cademartori von der SPD Mannheim

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 
Von links: Stefan Fulst-Blei, Isabell Cademartori und Boris Weirauch. © SPD Mannheim

Mannheim. Isabel Cademartori von der Mannheimer SPD ist als Kandidatin ihrer Partei in Baden-Württemberg auf die Landesliste für die Bundestagswahl im September gewählt worden. Bei der ersten digitalen Landesvertreter und -vertreterinnenversammlung der baden-württembergischen SPD am Samstag landete Cademartori mit einem Wahlergebnis von 75,5 Prozent der Stimmen auf Listenplatz 17.

AdUnit urban-intext1

„Für eine Erstkandidatur ist dies eine gute Basis, wenn auch kein sicherer Listenplatz“, äußerte sich der SPD-Kreisvorsitzende Stefan Fulst-Blei zum Ergebnis. Nun wollen die Mannheimer Sozialdemokraten mit Nachdruck für ein Direktmandat für ihre Genossin kämpfen. “Nicht zuletzt, weil die anderen Mannheimer Kandidatinnen absehbar über einen sicheren Listenplatz verfügen“ erklärte Fulst-Blei.

Auf dem Facebook-Auftritt der Mannheimer SPD gab sich die Partei kämpferisch: „Wir freuen uns sehr und jetzt heißt es: bis 26. September kämpfen und das Mandat nach Mannheim holen!“

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren

Redaktionsassistenz