AdUnit Billboard
Frontex - Deutschland schickt zehn Polizisten nach Litauen

Hilfe beim Grenzschutz

Von 
dpa
Lesedauer: 

Vilnius. Deutschland wird Litauen beim Schutz der Grenze zu Belarus mit zehn Polizisten unterstützen. Ein Sprecher des Bundesinnenministeriums teilte am Freitag mit, die EU-Grenzschutzagentur Frontex habe dafür Einsatzkräfte angefordert. Deutschland werde sich mit zehn Bundespolizisten beteiligen. Diese stünden für einen Einsatz vom 30. Juli bis zum 6. Oktober bereit.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der belarussische Machthaber Alexander Lukaschenko hatte der EU wiederholt damit gedroht, als Reaktion auf die gegen Minsk verhängten Sanktionen Flüchtlinge aus Kriegsgebieten passieren zu lassen. Besonders stark davon betroffen ist Litauen, das eine fast 680 Kilometer lange Grenze zu Belarus hat. In den vergangenen Wochen hatten mehrere Hundert Migranten die Grenze überschritten. Insgesamt wurden nach offiziellen Angaben in diesem Jahr bereits mehr als 1900 Menschen aufgegriffen.

Litauens Innenministerin Agne Bilotaite hatte am Donnerstag mitgeteilt, bei ihrem Treffen mit der deutschen Delegation am Rande des Treffens der EU-Innen- und Justizminister in Slowenien habe sie Deutschland auch um materielle Mittel gebeten, um die Lebensbedingungen für illegale Migranten zu verbessern. dpa

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1