AdUnit Billboard
Konflikte - Im Streit um die Ägäisinseln geht die türkische Regierung auf Konfrontationskurs zu Griechenland

Erdogan droht mit Eskalation

Von 
Gerd Höhler
Lesedauer: 
Der türkische Präsident Erdogan, hier bei einer Militärübung an der türkischen Ägäisküste, droht Griechenland. © Uncredited/Turkish Presidency/AP/dpa

Scharfe Töne ist man vom türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan gewöhnt. Kanzlerin Angela Merkel warf er „Nazi-Methoden“ vor. Dem französischen Präsident Emmanuel Macron empfahl er, seinen Geisteszustand untersuchen zu lassen. Jetzt richtet Erdogan seine Attacken gegen Griechenland. Premier Kyriakos Mitsotakis bezeichnet er als „Lügner“, mit dem er nie wieder sprechen werde. „Reißt Euch

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen