Finanzen - Paris erwartet lange Verhandlungen bei Hilfspaket Einigung zweifelhaft

Von 
dpa
Lesedauer: 
Drängt auf europäische Solidarität: Präsident Emmanuel Macron. © dpa

Paris. Paris rechnet nicht mit einer schnellen Einigung auf ein europäisches Wiederaufbauprogramm in der Corona-Krise. Dazu würde es eines physischen Treffens der Staats- und Regierungschefs bedürfen, hieß es am Mittwoch aus Élyséekreisen. Diese wollen am Donnerstag bei einer Videokonferenz erste Weichen für europäische Hilfen beim Wiederaufbau stellen.

AdUnit urban-intext1

Ein Wiederaufbaufonds war bereits vereinbart worden, allerdings ohne Details. Aus Paris hieß es nun, dass ein solcher Fonds von ausreichender Größe sein sollte, um auf die Krise zu reagieren. Es gebe keine „magische Zahl“, man müsse aber über mindestens 1000 Milliarden Euro sprechen.

Der Fonds sollte nicht nur Darlehen ausgeben, sondern auch Geldtransfers im Rahmen eines Solidaritätsmechanismus ermöglichen, fordert Paris. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hatte zuletzt immer wieder auf Solidarität in Europa gedrängt. dpa