USA - 22-jährige Poetin Amanda Gorman wird nach ihrem Auftritt bei der Amtseinführung Joe Bidens weltweit gefeiert / Sie träumt davon, selbst Präsidentin zu werden Ein neuer Stern am US-Himmel

Von 
Diana Zinkler
Lesedauer: 
Besonderer Moment bei der Amtseinführung von Joe Biden vor dem US-Kapitol: Amanda Gorman trägt ihr Gedicht „The Hill We Climb“ vor. © dpa

Nicht nur die Sonne schien hell bei der Amtseinführung von Joe Biden am Mittwoch. Auch eine 22-Jährige überstrahlte ein Aufgebot von alten US-Präsidenten, die Superstars Lady Gaga und Jennifer Lopez, sogar die neue US-Vizepräsidentin Kamala Harris war für einen Moment in die zweite Reihe der Aufmerksamkeit gerückt. Der Auftritt der Poetin Amanda Gormans ist die Verkörperung einer

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen