EU-Kommission - Juncker-Vertrauter Martin Selmayr wechselt als EU-Vertreter nach Wien Das „Monster“ geht – und bleibt doch gefragt

Von 
Detlef Drewes
Lesedauer: 
Der Bonner Martin Selmayr wechselt von Brüssel nach Wien: Zwei Jahre lang war er Generalsekretär in der EU-Kommission. Nun wird er Ständiger Vertreter der Brüsseler Behörde in Wien. © dpa

Wirklich schmeichelhaft klingt die Bezeichnung nie. Aber wenn EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker seinen engsten Mitarbeiter Martin Selmayr „Monster“ nannte, dann sollte das Hochachtung vor dem großen Engagement des 48-Jährigen ausdrücken, der auch schon mal 18-Stunden-Tage absolvierte. Am Mittwoch hob die Europäische Kommission bei ihrer letzten Sitzung vor der Sommerpause denn auch

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen