AdUnit Billboard
Naturschutz

Weibliche Luchse werden im Südwesten ausgewildert

Lias, Toni und Wilhelm: derzeit leben drei männliche Luchse im Südwesten. Nach jahrzehntelangen Diskussionen soll im Land wieder eine eigene Population entstehen und dafür zehn weibliche Luchse ausgewildert werden.

Von 
Thomas Faltin
Lesedauer: 
Das Archivbild zeigt die Auswilderung eines Luchses im Pfälzer Wald. In Baden-Württemberg sollen weniger Tiere als im Nachbarland ausgesetzt werden. © Winfried Maier/dpa

Bis zuletzt hat das Projekt kaum „das Schnaufen vertragen“, wie man im Schwäbischen sagt, so sensibel ist es, so sehr stand es noch auf der Kippe. Doch seit der jüngsten Sitzung der Arbeitsgemeinschaft Luchs am Dienstag ist es ganz offiziell: Das Land will in den nächsten fünf Jahren sechs bis zehn weibliche Luchse auswildern, damit sich in Baden-Württemberg wieder eine eigene Population

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen