Verkehr - Schiersteiner Brücke bekommt letztes Element Teilstück an Zielposition

Von 
lhe
Lesedauer: 
Schlepper bringen Pontons in Position, auf denen ein Bauteil ist. © dpa

Mainz/Wiesbaden. Eine aufsehenerregende Aktion zwischen Mainz und Wiesbaden nähert sich dem Ende: Das letzte Teilstück der Schiersteiner Brücke ist auf einem Pontonschiff im Mombacher Arm des Rheins angelangt. Dort sollte es am Donnerstag zwischen der Flussinsel Rettbergsaue und Mainz-Mombach mit einer Art Riesenflaschenzug in seine Endposition im neuen Bauwerk der Autobahn 643 gehievt werden, wie die neue Autobahn GmbH des Bundes am Mittwoch mitteilte.

AdUnit urban-intext1

Das am hessischen Rheinufer vormontierte Brückenteil ist 2000 Tonnen schwer und 120 Meter lang. Die Arbeiten für das sogenannte Einschwimmen des letzten von vier großen Teilstücken der Brücke hatten am Montag begonnen. Die Schiersteiner Brücke soll voraussichtlich bis Ende 2021 fertig werden. lhe