Asylbewerber - Strobl will sich weiter über Vorschläge einer unabhängigen Kommission hinwegsetzen / SPD-Fraktion kritisiert Profilierung als Hardliner

Regierung streitet um Flüchtlings-Härtefälle

Von 
Peter Reinhardt
Lesedauer: 
Ein Schild mit der Aufschrift „Asyl“ in der Landeserstaufnahme Karlsruhe. © dpa

Die Härtefallkommission ist für viele Flüchtlinge die letzte Hoffnung. Das unabhängige Gremium prüft, ob einzelne abgelehnte Asylbewerber in Baden-Württemberg bleiben dürfen, obwohl sie auf dem Rechtsweg gescheitert waren. Das Innenministerium muss den Gnadengesuchen zustimmen. Seit CDU-Ressortchef Thomas Strobl zuständig ist, werden aber zunehmend Ersuchen abgelehnt – zum Unwillen des

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen