Fasnacht Narren bleiben am „Schmotzigen Dunschtig“ auf Distanz

Von 
lsw (BIld: dpa)
Lesedauer: 

Furtwangen/Friedrichshafen. Mit corona-gerechten Aktionen haben die Narren in Baden-Württemberg am „Schmotzigen Dunschtig“ die heiße Phase der Fasnacht eingeläutet. In Weingarten trafen sich am Donnerstagmorgen etwa einige wenige Narren vor dem Rathaus, um die Fasnacht auszurufen. Mit Hilfe von speziell präparierten Schwertern oder langen Streckscheren verteilten sie mit Sicherheitsabstand Walnüsse und Süßigkeiten. Die Zunft hatte die Aktion vorher geheimgehalten, um keine Menschenansammlung herbeizuführen. Am Donnerstag vor dem Aschermittwoch beginnt in Baden-Württemberg normalerweise die Fasnet-Hauptsaison. „Wir haben die Zünfte ermutigt, dass sie trotz allem etwas machen“, sagte Klaus-Peter Klein, Narrenmeister des Verbands Oberrheinischer Narrenzünfte. (BIld: dpa)

Mehr zum Thema

Kommentar Hin und Her um Ausgangssperre gefährlich

Veröffentlicht
Von
Steffen Mack
Mehr erfahren