AdUnit Billboard
Gesundheitsreport

Krankenkasse: Pflegekräfte in Rheinland-Pfalz sind überdurchschnittlich oft krank

Von 
dpa/lrs
Lesedauer: 

Mainz. Pflegekräfte sind nach wie vor deutlich häufiger krankgeschrieben als andere Erwerbstätige in Rheinland-Pfalz. Das geht aus dem Gesundheitsreport der Techniker Krankenkasse (TK) hervor, wie diese in Mainz mitteilte. Demnach blieben Pflegekräfte im Jahr 2021 im Schnitt 23,9 Tage wegen einer Erkrankung der Arbeit fern. Sie fielen damit durchschnittlich mehr als eine Woche länger aus als andere Beschäftigten (15,4 Tage). Dieser vergleichsweise hohe Krankenstand stehe dem allgemeinen Trend der Coronajahre entgegen: "So sank der Krankenstand insgesamt in Rheinland-Pfalz von 4,4 Prozent im Jahr 2020 auf 4,2 Prozent in 2021."

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

"Die hohe Zahl der Krankheitstage zeigt deutlich, wie groß die Belastung ist, mit der Pflegekräfte täglich in ihrem Beruf umgehen müssen", sagte TK-Landesvertretungsleiter Jörn Simon. "Schon vor Beginn der Pandemie lagen die Fehlzeiten von Menschen, die in der Alten- und Krankenpflege tätig sind, weit über jenen von Beschäftigten anderer Branchen. Corona hat die Situation verschärft."

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Kirche

Bistum Speyer verliert rund 13.800 Mitglieder

Veröffentlicht
Von
epd/dpa
Mehr erfahren
Luftverkehr

Airline-Branche erwartet 2023 wieder Gewinn

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Arbeitsmarkt

Mehr Personal im Öffentlichen Dienst

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1